Frau im Laborkittel

Lösungen schaffen. Schnell und wirksam.

Waldner Laborlösungen im Kampf gegen Viruserkrankungen.

Virus

SARS-CoV-2

Das SARS-CoV-2 Virus ist eine weltweite Herausforderung. Solange es keinen Impfstoff gibt und uns wirksame zugelassene Medikamente für die Behandlung von schweren COVID-19 Erkrankungsverläufen fehlen, ist es umso wichtiger, infizierte Menschen zu identifizieren und zu isolieren, um die Ausbreitungsgeschwindigkeit zu verlangsamen. Weltweit werden dringend Testkapazitäten benötigt. Um die Anzahl der Tests pro Tag zu erhöhen, bedarf es schneller und flexibler Laborlösungen.

 

 

 

„We have a simple message for all countries: test, test, test.“

Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Mobile Lösung für die Labor Infrastruktur

Das mobile Testlabor von Waldner ist ein schlüsselfertiges, in sich geschlossenes System, das nur Strom, Wasserversorgung und einen Platz zum Aufstellen benötigt. Auch wenn der Fokus derzeit auf SARS-CoV-2 Tests liegt, handelt es sich bei dem System um ein voll funktionsfähiges mikrobiologisches (virologisch, bakterologisch und diagnostisches) Labor auf kleinstem Raum, für z.B. gentechnische Identifizierungen und Untersuchungen, molekularbiologische Identifikationstests, sowie viele anderen Diagnostikmethoden.

Mobiles Impfzentrum

Mobiles Impfzentrum

Es ist absehbar, dass in naher Zukunft ein wirksamer und sicherer Impfstoff für COVID-19 zugelassen und verfügbar sein wird.
Heute schon an Morgen denken! Lösungen müssen her, um die große Zahl von Menschen mit dem Impfstoff versorgen zu können. Das wird eine große, organisatorische und logistische Herausforderung. Beginnend bei den Personen aus dem medizinisch/pflegerischen Versorgungssystem, bis hin zu jeder Person, die sich impfen lassen möchte. Je nach Land betrifft das 50 - 80% der Bevölkerung.  Es benötigt hierfür ein flexibles und mobiles Konzept.

SARS CoV-2 Testlabor

SARS CoV-2 Testmobil

Zusätzlich zu den Lösungen, bei denen WALDNER hohe Testkapazität zur Verfügung stellt, gibt es einen Bedarf an mobilen, flexiblen und schnell verfügbaren Testungen. Für genau solche Einsatzbereiche ist das „SARS-CoV-2 Testmobil“ konzipiert - es stellt die kompakteste und flexibelste Lösung auf Rädern dar.

Hyggi

Hyggi - Die mobile Hygienestation

Hyggi ist ein neues Produkt aus dem Hause Hohenloher und ist ein weiterer Baustein der Waldner Unternehmensgruppe im Kampf gegen COVID-19. Hyggi bietet Händewaschmöglichkeiten für zwei Personen. Die steckerfertige All-in-one-Lösung für Handhygiene eignet sich hervorragend für den multifunktionalen Einsatz im Foyer, in Fluren und Räumen, in der Mensa oder Kantine – überall dort, wo zusätzliche Händewaschmöglichkeiten benötigt werden. Einfach hinrollen, anschließen und los geht’s.

Waldner ermöglicht Forschung und Analytik für den weltweiten Gesundheitsschutz.

Waldner Laboreinrichtungen ein starker Partner

Waldner entwickelt seit mehr als 60 Jahren Laborlösungen und hat dabei immer wieder mit Innovationsgeist bahnbrechende Konzepte etabliert. Dabei realisiert Waldner stets kundenspezifische Lösungen - mit tiefgehendem Entwicklungs- und Konstruktions-Know-How und langjähriger Erfahrung. Durch die in der Branche einmaligen Fertigungskapazitäten und die besondere Logistik-Kompetenz des Unternehmens ist Waldner in der Lage, auf die besonderen Anforderungen in der Coronakrise zu reagieren und entsprechende Lösungen in kürzester Zeit zu realisieren.

„Wir haben schnell reagiert und unterstützen zwischenstaatliche Organisationen und NGOs bei der Bekämpfung von COVID-19 durch die Bereitstellung mobiler, hochmoderner Testkapazitäten.“

Joerg Hoffmann, CEO Waldner Laboreinrichtungen.

To Top